Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Baumpflege & Sanierung

  • Jung und Altbaumpflege
  • Kronensicherung
  • Baumschonende Seilklettertechnik
  • Baumschutz auf Baustellen
  • Sturm- & Bruchschadenbeseitigung
  • Hecken- & Formschnitt

Biologie und Wundheilung der Pflanze.

Neue Baumpflege

Schnittzeiten für ihre Baumpflegearbeiten.

Wenn sie schneiden, helfen sie bitte auch dem Baum sich zu Verheilen.

Baumschnitt- und Pflegearbeiten an Bäumen wurde schon vor Jahrhunderten in allen Kulturen praktiziert.
Bäume und Sträucher wurden geschnitten, weil sie eine absolut wichtige Nutzfunktion in der Geschichte der Menschheit haben.

Als Nahrungsquelle für Familien wurden z.B. Obstbäume / Oliven / oder Nussbäume auf der ganzen Welt angebaut und beerntet.

Die Menschen hatten schon damals verstanden Bäume zu schneiden um damit ihre Ernte zu steigern und das Leben der Pflanze zu verlängern.

Bäume wurden geschnitten wenn man Zeit dazu hatte. Während Familien & Landwirte im Sommer mit Wiesen und Feldern voll zu tun hatten, konnten sie sich in den Wintermonaten um ihre Obstbäume oder Nutzgehölze kümmern.

So entstanden die Gewohnheiten, dass Bäume nur im Winter (im unbelaubten Zustand) geschnitten wurden.

Die Zeiten haben sich geändert, aber die Gewohnheiten sind sehr schwer wegzudenken.

Leider sehr oft zum Schaden der Bäume.

 

Die neue Baumbiologie entstand

Durch neue Erkenntnisse und Forschung ist man aber seit einigen Jahrzehnten eine ganz andere Meinung. Heute ist erforscht wie das Leben und Verheilen im Baum funktioniert.In vielen wissenschaftlichen Untersuchungen stand die Biologie des Baumes im Vordergrund.Die Ergebnisse der Forschungsarbeit zeigen:
Die Reaktion (Wundverheilung) eines Baumes auf Verletzungen (Schnittarbeiten) und Wunden ist in den Vegetationsmonaten (im belaubten Zustand) zwischen März  bis September / Oktober deutlich besser als in den übrigen Monaten.

Bäume haben nachweislich in der Vegetationszeit mehr Kraft Schnittstellen und Wunden optimal zu überwallen und sich gegen Pilze von Innen heraus aktiv abzuschotten.Gerade bei Baumpflegearbeiten in den Wintermonaten können Pilzinfektionen an den Schnittstellen zu nicht mehr rückgängigen Schäden führen.

Bäume im Sommer zu Schneiden ist biologisch sinnvoller und unterstützt den Baum in seiner Gesundheit

Heute versteht man unter Baumpflegearbeiten aber nicht mehr so sehr den Aspekt den Baum Nahrungsquelle Baum zu erhalten, Baumpflege bezieht sich eher auf Einhaltung der Verkehrssicherungspflicht und die Gesetze der Länder einzuhalten.

Von der Pflege an Obstbäumen hat sich die Baumpflege auf sämtliche Grünzonen im Bereich des Menschen ausgeweitet.

Vom Gartenbaum zum Park /Strassen und Alleebaum, bis zum Naturdenkmal werden Bäume gepflegt, saniert und erhalten.

Konsultieren sie für ihre Baumpflege / Baumerhaltungsarbeiten Fachleute.

Lassen sie sich vor Auftragsvergabe Zertifikate zum geprüften Baumpfleger vorlegen

  • geprüfter Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung
  • European Tree Technician
  • European Treeworker

 

Zitat:

Die neue Baumbiologie hat sich durchgesetzt. Dies bedeutet, dass wir uns mehr darauf konzentrieren müssen, was einen Baum gesund erhält, anstatt zu suchen ,was einen Baum krank macht.

Beginnen Sie mit guter Gesundheit für den Baum und gewährleisten Sie diese Gesundheit mit Hilfe von Fachleuten.

Je mehr Sie über Bäume lernen.
desto mehr können Sie tun, um die Gesundheit
des Baumes zu erhalten!

von

Dr. Alex L. Shigo
Oberwissenschaftler a.D. der U.S Forstbehörde

 

…und wir beherrschen Baumpflege.

Baumpflegeteam Müller
Sprechen sie uns an, sehr gerne sind wir für sie da.

Ihr Partner für ihre Baum & Grünanlagenpflege.